Main Helden Legenden Namensgeber Disziplinen Lexikon Barsaive
 




 

Die Disziplinen der Adepten

Manche der Namensgeber sind besonders geübt im Umgang mit Magie. Derartige Charakter werden Adepten genannt und folgen einer Disziplin.


Dieb

Diebe lernen früh selbstbewusst zu sein und wie man stiehlt. Sie ziehen Kraft aus ihrem Selbstvertrauen und dem Wissen, dass sie sich auf sich selbst verlassen müssen. Die überreichlich kursierenden Gerüchte hinsichtlich einer Diebesgilde deuten darauf hin, dass solch eine Gruppierung tatsächlich existiert, aber ihre Existenz ist nicht zweifelsfrei bewiesen.


Elemtentarist

Ein Elementarist ist ein Zauberer, der alles über die fünf magischen Elemente Luft, Erde, Feuer, Wasser und Holz lernt und Macht über sie gwinnt.
Der Elementarist sieht unter die Oberfläche der Dinge und erkennt ihre wahre Natur, wie sich die Elemente zu einer sichtbaren Form verbinden. So strebt der Elementarist danach, die Kräfte der Elemente in sich zu aktivieren, standhaft wie der uralte und ewige Stein, aggressiv wie das brennende Feuer, geschmeidig wie das fließende Wasser und leicht wie eine Brise Frühlingsluft zu werden. Elementarist sein ist mehr als die Suche nach Wissen, es ist die Suche nach der Basis unserer Existenzen

Rapa Tui, obsidianischer Elementarist



Geisterbeschwörer

Geisterbeschwörer sind Zauberer, die sich auf die Magie der Niederwelten spezialisiert haben. Ihre Magie konzentriert sich auf andere Gefilde, und sie haben Zugang zu den Geistern und Wesen, die in jenen Gefilden hausen. Die meisten Leute empfinden Geisterbeschwörer als auf eine unheimliche Art und Weise "anders", und Anhänger dieser Disziplin dürften wohl kaum je einen Popularitätswettbewerb gewinnen.
Gefürchtet und mißverstanden wie keine andere Disziplin, ist der Geisterbeschwörer doch als einziger in der Lage der Bedrohung durch die Dämonen angemessen zu begegnen. Alle anderen Disziplinen sind, auch wenn sie das Potenzial dazu hätten zu wenig fokussiert, mit ein Grund warum Windlinge keine Geisterbeschwörer werden können. Die Zauber und Talente, die Dämonen in ihre Schranken verweisen können wurden von uns unter großen Opfern und Schmerzen erkauft und manch einer ist dabei den Dämonen verfallen. Dieses Risiko und das ewige Mißtrauen der Namensgeber ist der Preis, den wir für diese Macht bezahlen

Tharesch, elfischer Geisterbeschwörer



Illusionist

Illusionisten wirken Zauber, die auf dem Prinzip der Täuschung beruhen. Manche illusionistischen Zauber haben jedoch reale Auswirkungen, weil die Illusionisten schon vor langer Zeit gelernt haben, dass sie von den Leuten zu schnell durchschaut werden, wenn alles, was die wirken, Illusion ist. Jetzt bedienen sie sich einer Mischung aus Magie, Illusionen und Taschenspielertricks.
Angeblich ist das Ziel, die Essenz eines Illusionisten die Wahrheit zu kennen und anderen Namensgebern diese Wahrheit nahezubringen. Aber so wie es auch bei Geisterbeschwörern schwarze Schafe gibt, die den Weg nur aus Machtgier eingeschlagen haben, gibt es auch unter den Illusionisten viele, die das nur als Ausrede nutzen um zu tun was sie wollen ohne Rücksicht auf Konsequenzen. Doch diejenigen, die wahre Illusionisten sind, bringen viel Gutes und ich bin froh in einer dunklen Stunde einen solchen getroffen zu haben.

Tharesch, elfischer Geisterbeschwörer



Krieger

Krieger sind Kämpfer, die darin ausgebildet sind, Magie einzusetzen, um ihre Kampftechniken zu verbessern. Krieger schliessen sich oft zu Orden genannten Gruppen zusammen, um dann ähnlich wie Mönchsorden in aller Abgeschiedenheit als Selbstversorger zu leben.


Luftsegler

Die Luftsegler versorgen Barsaive mit Waren und transportieren die Namensgeber schnell und sicher. Sie sind mutig und hilfsbereit.


Luftpirat

Die Luftpiraten sind eine ernstzunehmende Macht in Barsaive. Ihre Luftschiffe tauchen in ganz Barsaive auf und plündern in der Regel die Theraner und ihre Vasallen aus. Luftpiraten sind stolz und erweisen sich gegenüber ihresgleichen sehr loyal, vorrausgesetzt, die anderen gehören keinem anderen Clan oder Stamm an.


Magier

Magier sind Zauberer, die in erster Linie in den theoretischen Aspekten der Magie bewandert sind. Jene, die anderen Zauberdisziplinen folgen, tun Magier manchmal als "Bücherzauberer" ab, aber nur sehr wenige bringen den Mut auf, das einem Magier auch ins Gesicht zu sagen.


Schütze

Ein Schütze lernt die Kunst der Bogenschiessens. Diese Disziplin betont Genauigkeit und, in einem geringeren Ausmass, Geschwindigkeit. Die meisten Schützen sind Meister der Wahrnehmung und bemerken oft Dinge, die anderen entgehen.
In erster Annäherung kann man eine Pfeilflugbahn bei kurzer bis mittlerer Entfernung als Gerade betrachten

Elanor, elfische Schütze



Schwertmeister

Schwertmeister lernen den Wert eines gut geführten Schwerts schätzen und üben Schnelligkeit und Gewandheit im Kampf. Schwertmeister haben oft ein prahlerisches Gehabe an sich.
Was beim Schwertmeister viele als reine Prahlerei abtun sehe ich in den meisten Fällen als ganz klare Berechnung. Eine Prahler unterschätzt man gerne und oft gerät man über solch unmäßige Übertreibung derart in Rage, dass man Fehler begeht. Ich weiß das weil ich ähnliche Taktiken selbst anwende.

Tharesch, elfischer Geisterbeschwörer



Scout

Uiii, was wie wo ist ein Windscout? Das oberwichtigste ist natürlich das Rumfliegen - nur da hat man den vollen Überdrüberblick. Meistens halten wir so nach Gefahren und Kirschen Ausschau, weichen Höhlentrollen und Tannenzapfen aus, verstecken uns vor Luftpiraten und Ihnen Ihre Äxte. Hihi, die fliegen auch rum, aber der Rum ist bei Ihnen im Faß und meistens fliegen sie auf die dicke Naaase.
Alleroberstens wichtig ist neugierig sein, naja plappern ist aber fast noch aufwind-wichtiger. Plappern gehört zum Handwerk ist ein alter Windscoutspruch. Sonst glauben die Leute noch man wäre so ein normaler Schlammscout. Hihi. Und wir riechen besser als alle anderen. Nein, nicht das wir nicht so stinken wie Trolle, wir riechen auch die tollsten Sachen aus der Natur raus.
Etwa ob ein Baum Schnupfen hat, oder ob der Kukuck rechtsflügler ist. Jaaaa Und wir finden alles. Nööö, nicht das was die anderen noch nicht verloren haben, hihi, nein, wir finden alte Wege und Dörfer, gerade in Gegenden wo sich keiner mehr auskennt, Apfelbäume, auch auf Südhängen - tanzen um Apfelbäume ist übrigens von Windscouts erfunden worden, Kaers, von denen selbst die Obsidianer schon die Schlüssel weggeworfen haben, einen Ausweg, wenn sich die Geisterbeschwörer schon die Haare wuseln, gute Ausreden, noch viel lustiger als die T`skrang, dann mittenderin beschützen wir noch unsere Dörfer aus der Luft, klaro, dabei finden wir noch die Nadel im Heuhaufen, auch zwei wenns nötig ist, Keesriswein finden wir auch gut

Skeeka Handelsfürst, Windlingsscout



Steppereiter

Steppereiter sind grimmige, berittene Reiter. Sie trainieren mit ihren Reittieren und stellen eine sogenannte "empathische" Verbindung zu ihnen her, respektieren sie sogar oft mehr als andere Lebewesen. Diese Disziplin betont körperliche Ertüchtigung und Einfühlungsvermögen für die Reittiere der Charaktäre.


Tiermeister

Tiermeister haben ein besonderes Geschick für die Arbeit mit Tieren. Viele Tiermeister fühlen sich in grossen Städten unbehaglich und ziehen es vor, in der Wildnis zu leben, fernab von anderen Leuten. Tiermeistertalente ähneln oft Tierfähigkeiten. Talente dieser Disziplin können Wassertiere, Lufttiere, Erdtiere und Landtiere beeinflussen. sie funktionieren bei magischen Tieren wie dem Pegasus ebenso wie bei ganz gewöhnlichen Haustieren. Die meisten Tiermeisterkräfte haben keinen Einfluss auf Untote, dämonische Kreaturen, Elementare und Wesen, die Konstrukte der Dämonen sind.
In seiner ganz speziellen Hingabe ist der Tiermeister dem Geisterbeschwörer sehr ähnlich. Willenskraft und Ausstrahlung sind für einen Tiermeister ebenso essentiell wie die Bereitschaft sich auf seine Tiere mit Leib und Seele einzulassen. So wie wir Kraft aus unserem Kampf gegen die Dämonen schöpfen und manchmal zum Mißfallen vieler Namensgeber angeblich selbst dämonische Eigenschaften annehmen, erhält der Tiermeister Kräfte und Fähigkeiten aus seiner innigen Verbindung zur Tierwelt.

Tharesch, elfischer Geisterbeschwörer



Troubadur

Troubadure betätigen sich als Unterhaltungskünstler, Geschichtenerzähler, Schauspieler und Komponisten. Den gewöhnlichen Leuten ist der Troubadur Lehrmeister, ja Historiker.



Waffenschmied

Viel, viel Übung ist notwendig, um den eisernen Willen und das scharfe Augemass eines guten Waffenschmieds zu bekommen. Waffenschmiede machen auch Anleihen bei der Elementarmagie und der Hexerei. Waffenschmiede sind vonnöten, um legendäre Waffen zu erschaffen oder als solche zu erkennen. Praktisch jede Gemeinde in Barsaive weiss Waffenschmiede zu schätzen.


 
 
Das Copyright unterliegt dem Kanzleramt des Königreiches Moosbach.
Moosbach Die mächtigen Seiten


Grafik Optionen
Obsidianer
T'Skrang
Elfen
Orks